FIDDLE & FLUTE

WEEKEND

MICH NEUMAIER & CLAUS STEINORT

Fiddle & Flute – Das legendäre Duo der irischen Musik

17. – 19. JANUAR 2020 

Ein Wochenende zum Spielen miteinander und Lernen voneinander.
 

Der Kurs ist ausgebucht. Anmeldungen werden auf die Warteliste gesetzt.

'Fiddle and flute, fiddle and flute, fiddle and flute' war PJ Crotty's fortlaufendes Mantra, einem wunderbaren Flute-Spieler aus Moyasta in West Clare.

Es gibt wohl kaum zwei andere Instrumente der irischen traditionellen Musik, welche zusammen so symbiotisch harmonieren können wie Fiddle & Flute. Der vereinende Klang, der entsteht, wenn diese beiden Instrumente zusammenkommen, hat uns bewogen ein Workshop-Wochenende nur für diese beiden Instrumente zu geben. 
Nach Jahrzehnte langer Erfahrung in verschiedenen Bandprojekten, Workshops, unzähligen Sessions in Irland und im irischen Ausland, sowie fundierter Kenntnis im Unterrichten dieser wundervollen Musik, freuen wir uns ganz besonders etwas Neues anzubieten, was es in dieser Form noch nicht gibt.

Ziel ist es, in einzelnen Kursen zu den Instrumenten die Basics wie den typischen Drive und die Verzierungen anhand einiger Stücke herauszuarbeiten. In den gemeinsamen Kursen wird speziell auf den richtigen 'Lift' im Zusammenspiel von Fiddle und Flute geachtet. Einander zuhören und über diese beiden Instrumente miteinander kommunizieren lernen - Eins werden mit der Musik.

Wir freuen uns auf ein wundervolles Wochenende.

Enjoy your music,

Mich & Claus.

Kurs mit Mich

Fiddle

Voraussetzungen: Grundlagen des Geigen-, Violinenspiels sind vorhanden: Fähigkeit in der ersten Lage einfache Stücke seitens Intonation und Technik zu beherrschen. Korrekte Haltung von Geige und Bogen. Einfache Kenntnisse in Musiktheorie und auditivem Lernen.

In den Kursen bei Mich liegt der Fokus nicht auf dem quantitativen Erlernen von möglichst vielen Tunes, sondern eher auf dem Vermitteln qualitativer Merkmale, wie z.B. dem typischen Rhythmus irischer Musik (Tanzmusik) durch Bogenführung und Artikulation der linken Hand. 
Ergänzend durch ein paar zusätzliche Tunes, welche nicht Bestandteil der großen gemeinsamen Kurse sind, werden
Verzierungen und jeweils ein paar mögliche Variationen erlernt, wobei auf die Artikulation in irischer Fiddlemusik eingegangen wird: bogenbezogene (rechte Hand) und fingertechnische Artikulation (linke Hand) sowie schrittweise Erklärung von Drive (Groove) & Bowing (Bogentechnik). 
Typische Haltungsfehler werden im Bedarfsfall korrigiert und ein paar Yogatricks gegen Verspannungen gezeigt, sofern erwünscht. Natürlich wird auch nochmals auf die Tunes der gemeinsamen Kurse kurz und zeitgleich auf individuelle Wünsche und Fragen seitens der Teilnehmer eingegangen. Bitte geeignete Aufnahmemöglichkeit mitbringen. Im Anschluss der erlernten Stücke werden Noten mit Quellenangaben und zusätzlichen Informationen sowie Fachliteratur zur Verfügung gestellt.

Kurs mit Claus

Flute

Wer schon praktische Spielerfahrung in der irischen traditionellen Musik auf der Holzquerflöte hat, für den ist dieser Kurs bestens geeignet. Anfänger und Quereinsteiger sind auch willkommen, müssen sich aber auf eine Fülle von Informationen gefasst machen und werden sicher nicht alles praktisch umsetzen können, was in diesem Kurs erarbeitet wird. Schließlich geht es uns um die Königsdisziplin der irischen Musik: das souveräne und groovige Zusammenspiel mit einem anderen Instrument.

Im Fokus diese Kurses liegt die für die irische Musik typische Phrasierung und Atmung und die Verzierungstechniken in Hinblick auf die Rhythmik.

Verschiedene Stilrichtungen werden vorgestellt. 

Bringt mit: Euer Instrument (Holzquerflöte, in Absprache ggf. auch Böhmflöte), ein Aufnahmegerät (z.B. Smartphone), Stifte und viel Atem.

Gemeinsamer Unterricht

Fiddle & Flute

Die Besonderheit dieses Wochenendes ist das Sammeln und Entwickeln von Erfahrungen im gemeinsamen Spiel der zwei Instrumente Flöte und Geige in der irischen traditionellen Weltmusik. Hierzu werden auf Beispiele der verschiedenen Counties Irlands und deren unterschiedlicher Stile im Bezug auf Fiddle und Flute eingegangen. Typische stilistische Merkmale, wie beispielsweise durch passend gesetzte kleine Pausen beim Bowing der Fiddle und zeitgleichem „Atemholen“ während des Flutespiels, aber auch die genaue Beleuchtung von gemeinsamen Verzierungen & Variationen und vieler weiterer stilistischer Elemente, sollen die Symbiose beider Instrumente beim gemeinsamen Spiel verdeutlichen. Dies wird auf der Basis von typischen traditionellen Sessiontunes und Sets verschiedener Tunes von namhaften Fiddle-Flute-Duos aus Irland tiefergehend beleuchtet.

Die Wiederholung erlernter Sets und die gemeinsamen abendlichen Sessions sollen dazu beitragen, Erlerntes zu festigen und die Freude und Liebe am Zusammenspiel von Fiddle & Flute, dem legendären Duo der irischen Musik, zu entwickeln. Das gemeinsame Musizieren, die Liebe an der Musik und die Freiheit, mehr aus den gemeinsamen Tune zu machen, soll motivieren, dauerhaft Freude an dieser Musik zu empfinden.

Kontakt

Meldet euch gerne bei uns. Wenn ihr eure Telefonnummer in die Nachricht schreibt, rufen wir euch gerne zurück. 

Oder meldet euch gleich an!

Claus Steinort & Mich Neumaier